Abwechslungsreiches Programm im Haus der Regionen in Krems-Stein

Heimische Volksmusik vom allerfeinsten bietet aktuell das musikalische Programm im Haus der Regionen in Krems-Stein. „Das abwechslungsreiche Programm im Haus der Regionen zeigt immer wieder die Schönheit der Volksmusik und ihrer regionalen Vielfalt“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Erstellt am 27. Oktober 2021 | 09:18
Abwechslungsreiches Programm im Haus der Regionen in Krems-Stein
Foto: NLK Filzwieser

Da begeistert die Kultband „Hotel Palindrone“ mit ironisch-witzigen Eigenkompositionen und virtuosen Soli auf Dudelsack und Maultrommel. Die jungen Sängerinnen von freiklang bezaubern mit einfühlsamen Wiegenliedern, bei einem Jubiläumskonzert für den Komponisten Ernst Schandl gibt es so manch bekanntes Wachauerlied zu hören. Die Tanzgeige laden zu einer musikalischen Reise von Mumbai über den Tegernsee nach Chicago. Für einen jungen, unverkrampften und raffinierten Zugang zur Volksmusik stehen die steht das Ensemble ausgfuXt und junge Volksmusik aus dem Weinviertel verkörpern der Männerchor Breitenwaida, die Saubergbuam und Weit&Breit.

„Wir haben unser Programm mit großer Sorgfalt und Begeisterung für die heimische Volksmusik zusammengestellt“, so Volkskultur-Chefin Dorli Draxler. Das Restaurant FineStein und die Bar Weinstein verwöhnen vor und nach der Veranstaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten. So wird der Konzertabend zu einem Ereignis für alle Sinne.