Stadtkapelle Krems punktet mit großer Bandbreite

Erstellt am 06. Mai 2022 | 05:32
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8345058_kre18stadtkapelle_krems_bla.jpg
Auch in optischer Hinsicht gab es bei der Stadtkapelle Krems in den vergangenen Jahren eine Aufwertung – durch die Anschaffung von Dirndln für die Musikerinnen.
Foto: Andreas Kirschbaum
Die Stadtkapelle Krems setzt immer wieder andere Schwerpunkte – von klassisch bis modern.
Werbung
Anzeige
Anzeige

 Die Stadtkapelle Krems blickt auf eine fast 70-jährige musikalische Tradition zurück. Bereits 1945 wurde das Stadtorchester Krems gegründet, aus dem sich 1953 die Bläsergruppe löste und einen eigenen Verein – die Stadtkapelle Krems – ins Leben rief.

Heute musizieren bei der Stadtkapelle Krems mehr als 50 aktive Musikerinnen und Musiker. Neben den wöchentlichen Proben ist die Stadtkapelle über 30 Mal im Jahr in Krems und Umgebung im Einsatz. Frühschoppen und Dämmerschoppen, Kellergassenfeste und auch die Umrahmung kirchlicher Feiern stehen auf dem Programm. Die musikalischen Höhepunkte sind die vier eigenen Konzerte. 

„Die Stadtkapelle Krems ist mehr als Grillhendl, Bier und Humtata-Musik.“ Martin Dunst Schriftführer

„In jedem Quartal setzen wir einen Schwerpunkt“, erklärt Kapellmeister Peter A. Surböck. „Das Frühjahrskonzert zeigt die Bandbreite der Blasmusik von klassisch bis modern. Das Sommerkonzert im Musikpavillon im Stadtpark steht ganz im Zeichen moderner Blasmusik, im Herbst bieten wir bei „Sturm und Klang“ in der Kremser Fußgängerzone klassisches Frühschoppenprogramm, und das Adventkonzert bringt als Kirchenkonzert festliche Stücke, aber auch moderne Weihnachtslieder.“ Schriftführer Martin Dunst fasst es pointiert zusammen: „Die Stadtkapelle Krems ist mehr als Grillhendl, Bier und Humtata-Musik.“

„Mit Benedikt Etzel als Kapellmeister-Stellvertreter gelingt es in jüngster Zeit auch, am Aufbau eines Jugendorchesters zu arbeiten“, berichtet Surböck.

In optischer Hinsicht gab es in den vergangenen Jahren ebenfalls eine Aufwertung – durch die Anschaffung von Dirndln für die Musikerinnen.

Neben der Musik wird bei der Stadtkapelle Krems natürlich auch das gesellschaftliche Miteinander gepflegt und das über alle Altersgrenzen hinweg – etwa mit Skitagen oder Kegelabenden. 

Herzlich willkommen sind bei der Stadtkapelle Krems nicht nur junge Musikerinnen und Musiker, auch „Wiedereinsteigern“ stehen die Türen jederzeit offen.

Weiterlesen nach der Werbung