Der Holzplatz wird (ein bisschen) grüner

Elf Standorte auf dem Holzplatz wurden gefunden, die trotz Einbauten für die Pflanzung von Bäumen geeignet sind.

Erstellt am 15. Januar 2022 | 05:43
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8263515_kre02holzplatz_100_baeume_loi.jpg
War nur eine Kunstinstallation im Gartensommer: 100 Bäume in Bigbags, die Reinhard Kittenberger auf dem Holzplatz aufgestellt hat.
Foto: Johann Lechner

Der Holzplatz, beschattet von Bäumen – dieser Wunsch vieler Bewohner und Besucher sollte noch heuer wahr werden: Der Gemeinderat hat beschlossen, vorerst einmal 60.000 Euro in die Hand zu nehmen, um den Platz zu begrünen. Und zwar nachhaltig.

Anzeige
Anzeige

Es werden nicht 100 Bäume werden, wie sie im Rahmen einer Kunstinstallation beim Gartensommer aufgestellt (und dann wieder weggeschafft und anderswo gepflanzt) wurden. „Wir planen, elf klimataugliche Bäume einzusetzen“, informiert Bürgermeister Harald Leopold, dass man sich mögliche Standorte angesehen und Stellen gesucht habe, wo Baumpflanzungen möglich seien.

Die große Schwierigkeit dabei: die Straßeneinbauten (vor allem Stromleitungen), die an vielen Stellen unter dem Platz verlaufen – dessen gestalterische Planung vor 15 Jahren hatte den Holzplatz vor allem als Veranstaltungsort vorgesehen. Baumpflanzungen waren damals kaum ein Thema, im Gegenteil: Die alte Linde beim Marienbrunnen wurde bei den Bauarbeiten beschädigt und fiel der Säge zum Opfer. Ein Lindenbaum wurde schließlich nachgepflanzt, vor dem Loch Ness fand ein Blutahorn seinen Standort.

Die Aufgrabungsarbeiten für die Wurzelballen der neuen Schattenspender sollen nun im Frühjahr starten, gepflanzt werden Laubbäume wie Feldahorn, Säulenhainbuche oder Baumhasel. „Diese Bäume wurden international als besonders geeignete Klimabäume für die Zukunft ausgewählt“, sind sie laut Reinhard Kittenberger extrem trockenverträglich, salz- und frostunempfindlich und halten auch extreme Hitze im Sommer aus: „Diese Bäume sollen nach dem Anwurzeln fit für die nächsten 100 Jahre sein.“

Eine weitere Platzgestaltung der Baumumgebung (Ruhebänke) wird im Anschluss festgelegt.

Anzeige