Festsitzung zum 90er. Stadthistoriker Johann Ennser und Bürgermeister Hubert Meisl stellten die Großgemeinde einst und jetzt vor.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 06. Mai 2015 (05:45)
NOEN, Johann Lechner
Festsitzung anlässlich 90 Jahre Stadterhebung: Vize Leopold Groiß, Bürgermeister Hubert Meisl, Stadthistoriker Johann Ennser, Stadtarchiv-Leiter Richard Loimer, Altbürgermeister Kurt Renner.

Mit einer Festsitzung des Gemeinderates im extra beflaggten Rathaus wurden die Feierlichkeiten zum Stadterhebungsjubiläum gestartet. Auch vor 90 Jahren fand eine solche Festsitzung statt – die damaligen Gemeinderäte, 23 an der Zahl, mit Bürgermeister Anton Wöber kann man auf einem Bild an der Wand vor dem Sitzungssaal betrachten.

Eine Reihe von Ehrengästen, darunter Pfarrer Jacek Zelek und die Ehrenbürger der Stadt, Ernest Ettenauer, Erich Kroneder und Willi Winkler, wohnten der Sitzung bei. „Stadthistoriker“ Johann Ennser erläuterte die Situation der Gemeinde nach den Kriegsjahren und das Procedere bis zur Stadterhebung. Bürgermeister Hubert Meisl zählte die Vorzüge der Stadt auf und zog auch Vergleiche – so zählte die Stadt im Jahr 1910 8.456 Einwohner, 1925 waren es 7.595, 1991 nur mehr 6367, derzeit sind es 7.641. Ehrenbürgermeister Kurt Renner schilderte aus seinen Jugenderinnerungen, wie die Russen im Jahr 1945 die Stadt „einnahmen“.

Ausstellung „90 Jahre Stadt“

Im Rathaus ist derzeit die Ausstellung „90 Jahre Stadt“ zu sehen. Johann Ennser und Richard Loimer (Stadtarchiv) haben gemeinsam mit zahlreichen Helfern einen interessanten Rückblick aus alten Stadtansichten, Gemeinderatsprotokollen und Auszügen aus Lokalzeitungen erstellt.