Rotes Kreuz bildet wieder Sanitäter aus

Start des Kurses im März, Infos schon im Jänner.

Erstellt am 09. Januar 2022 | 05:58
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8257562_kre01rk_kurs_2_kam.jpg
Gernot Strohmayr (am Beatmungsbeutel) und Mattias Schuster (Herzdruckmassage) zeigen, wie ein Teil der praktischen Ausbildung zum Rettungssanitäter aussieht.
Foto: Rotes Kreuz Langenlois

Im März dieses Jahres startet die Rotkreuz-Bezirksstelle Langenlois wieder einen Ausbildungskurs für Rettungssanitäter. Und weil sich kaum jemand für die intensive Ausbildung wochenlang Urlaub nehmen will, wird dieser Kurs „berufsbegleitend“ – also in Abendkursen – stattfinden.

In 120 Stunden Theorie und 160 Stunden Praxis wird den künftigen Sanitätern das nötige Know-how beigebracht. Um Rettungssanitäter zu werden, sind relativ wenige Voraussetzungen zu erfüllen: geistige und körperliche Eignung, Unbescholtenheit und natürlich die Bereitschaft, freiwillig im Roten Kreuz mitzuarbeiten.

Am Freitag, 21. Jänner, 18 Uhr, gibt es dazu einen Informationsabend in der Bezirksstelle im Sicherheitszentrum. Interessierte melden sich bei David Himmetzberger, david. himmetzberger@n.roteskreuz.at oder 0650/3026337.

Voraussetzung für die Abhaltung des Kurses sind mindestens acht Teilnehmer.