Stadtkapelle stellt sich neu auf

Kapellmeisterin Sandra Krammer und Obmann Erich Exenberger legten Funktionen der Stadtkapelle Langenlois in jüngere Hände.

NÖN Redaktion Erstellt am 11. Oktober 2021 | 06:07
440_0008_8196395_kre40stadtkapelle_vorstand_loi.jpg
Das Vorstandsteam der Stadtkapelle Langenlois mit Ehrengästen: Sandra Krammer, Julia Schnaiter, Kapellmeister Michael Cerny, Gregor Ulmer, Michael Polt, Stefan Hauer, Stadträtin Sonja Fragner, Johannes Schuberth (vorne, von links), Christoph Huber, Andreas Hauer, Bürgermeister Harald Leopold, Martin Gallauner, Felix Öhlzelt, Obmann Werner Proschinger, Benedikt Schuberth.
Foto: Chris Leneis

20 Jahre war sie Kapellmeisterin der Stadtkapelle, fünf Jahre fungierte sie auch als Obfrau, 31 Jahre gehörte sie dem Vorstand an: Sandra Krammer hat nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung den Taktstock an ihren Stellvertreter Michael Cerny weitergegeben.

Erich „Exi“ Exenberger, seit 14 Jahren Obmann des Vereins, 29 Jahre im Vorstand, hat seine Funktion seinem Vize Werner Proschinger übertragen. Keine Funktionen im Vorstand mehr übernahmen außerdem die Raidls: Hansi sen. war 21 Jahre im Vorstand; Hansi jun. sechs Jahre.

Neben dem Umbau im Vorstandsteam standen die Auftritte der Kapelle im Fokus – 2020 aufgrund der Corona-Einschränkungen sehr überschaubar. Für heuer ist jedoch wieder das traditionelle große Konzert im Advent, am 4. Dezember, diesmal in der Sporthalle geplant. Unter dem Motto „Change is coming“ erwartet die Stadtkapelle James Cottriall als Stargast.

Die Stadtkapelle ist nicht nur das musikalische Aushängeschild der Gemeinde, sie sorgt auch für die Ausbildung des Musikernachwuchses: 114 Schüler erhalten im Musikheim derzeit Unterricht in Gitarre, Klavier, Blech- und Holzblasinstrumenten, Schlagzeug, Gesang ... Bürgermeister Harald Leopold würdigte die Bedeutung der Stadtkapelle – und sprach die Möglichkeit einer Musikschule an.