Patientenbefragung: Zeugnis fiel hervorragend aus

Universitätsklinikum Krems räumte bei der Patientenbefragung 2020 groß ab.

Martin Kalchhauser
Martin Kalchhauser Erstellt am 21. September 2021 | 16:35
440_0008_8182351_kre38klinikum_krems_top_kre.jpg
Grund zum Feiern am Universitätsklinikum Krems: Mit den LGA-Vorständen Helmut Krenn (l.) und Konrad Kogler gratulierte Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf dem Ärztlichen Direktor Heinz Jünger, Pflegedirektorin Anette Wachter und dem Kaufmännischen Direktor Roman Semler (von rechts).
Foto: LGA NÖ

Das Universitätsklinikum Krems konnte sich im Jahr 2020 mit einer Gesamtbewertung von 98,4 von 100 erreichbaren Punkten nun selbst übertreffen: Krems ist das von den Patienten am besten bewertete Klinikum in ganz Niederösterreich und darf sich auch in den Einzelbewertungen wieder über einige Auszeichnungen freuen.

Engagement wird von Patienten geschätzt

„Wir sehen, wie unsere Mitarbeiter täglich ihr Bestes geben und ihr Herzblut in die Versorgung der PatientInnen investieren. Umso mehr freuen wir uns, dass genau dieses Engagement auch wahrgenommen, rückgemeldet und somit auch wertgeschätzt wird“, freut sich Annette Wachter, die Pflegedirektorin des Universitätsklinikums Krems. Die Ergebnisse der Patientenbefragung 2020 sprechen für sich, denn im Klinikum-Vergleich konnten gleich sechs Stationen bei den Patienten besonders überzeugen.

Station 2C – am besten bewertete HNO-Station in Niederösterreich

Station 4C – am besten bewertete Pneumologie-Station Niederösterreichs

Station 4A – am besten bewertete Unfallchirurgie-Station Niederösterreichs

Station 3A – am besten bewertete Geburtshilfe-Station in Kliniken mit über 300 Betten

Station 6A – am besten bewertete interne Station in Kliniken mit über 300 Betten

Station 5B – am zweitbesten bewertete Chirurgie-Station in Kliniken mit über 300 Betten

Besonders erfreulich ist, dass sich alle Stationen des UK Krems im bzw. über dem Durchschnitt im Vergleich zu anderen Kliniken mit über 300 Betten befinden. Zudem verzeichnet Krems den höchsten Anteil an geplanten Aufnahmen mit 72,2 %, wobei der Durchschnitt landesweit bei 56,8 % liegt.

„Neben den hervorragenden ärztlichen und pflegerischen Leistungen konnte vor allem auch die Struktur- und Prozessqualität die Patienten überzeugen“, weist Roman Semler, MBA, der kaufmännische Direktor des Universitätsklinikums Krems, auf das im UK Krems am besten bewertete Informationsmanagement sowie die am besten bewertete Service- und Prozessqualität in Kliniken mit über 300 Betten stolz hin.