Demnächst Teilsperre der Donaubrücke. Die Überprüfung der Donaubrücke Stein-Mautern wird nächste Woche fortgesetzt, um eine umfassende Zustandsbeurteilung des 120 Jahre alten Bauwerks durchzuführen.

Erstellt am 14. März 2017 (04:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Donaubrücke zwischen Mautern und Stein
Lechner

Soweit es die Witterung zulässt, werden die Arbeiten ab Montag, 20. März, wieder aufgenommen und voraussichtlich bis Ende Mai dauern. Dabei wird der Zustand der Tragwerke unterhalb der Fahrbahn beziehungsweise der Geh- und Radwege dokumentiert. Eine Sperre der Radwege ist nicht erforderlich.

Auf der Brücke kommt es tagsüber während der Arbeiten zu einer halbseitigen Sperre für den KFZ-Verkehr auf dem jeweils zu untersuchenden Tragwerk, wobei hier eine händische Verkehrsregelung vorgesehen ist.

Zur Untersuchung des landseitigen Tragwerks über der Landesstraße B 3 in Stein ist eine halbseitige Sperre der B 3 über einen Zeitraum von maximal zwei Wochen erforderlich.