1. Kremser Klimakonferenz am 18. Februar

Am 18. Februar findet die 1. Kremser Klimakonferenz statt.

Erstellt am 10. Januar 2022 | 14:49
Lesezeit: 1 Min
Wald Klima Symbolbild
Symbolbild
Foto: Romolo Tavani/Shutterstock.com

"Um unsere Welt auch für nächste Generationen lebenswert zu erhalten, müssen wir unsere Kräfte bündeln, und zwar jetzt", appellierte Bürgermeister Reinhard Resch (SPÖ) an Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Bürger. Der Fokus der Konferenz liege auf Mobilität, Grünräume und Energieautarkie, teilte die Stadt an der Donau mit. Als Höhepunkt wurde ein virtueller Vortrag von Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb angekündigt.

Als Veranstalter fungiert die Stadt, Fridays for Future (FFF) Krems gestaltet die Konferenz mit. Das Motto lautet "Gemeinsam Klima gestalten". FFF Krems haben vor über zwei Jahren einen Zehn-Punkte-Forderungskatalog an die Stadtregierung übergeben, wurde am Montag in einer Aussendung erläutert. Der seit längerem laufende Klimadialog zwischen der Stadt und Aktivisten soll bei der Konferenz einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Jedes Thema wird zunächst durch Experten präsentiert, dann können sich interessierte Bürger in Diskussionsrunden einbringen.