Neuerlich Unfall auf B37 im Bezirk Krems. Auf der Kremser Bundesstraße (B37) hat sich am Dienstagvormittag neuerlich ein Verkehrsunfall ereignet.

Erstellt am 09. August 2011 (14:13)
NÖN/BVZ
 Nach der Kollision zweier Pkw bei Droß (Bezirk Krems) wurden laut "144 - Notruf NÖ" fünf Menschen, unter ihnen zwei Kinder, ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Frau habe schwere Verletzungen erlitten.

   Auf der B37 sind seit Anfang Mai fünf Menschen ums Leben gekommen. Die folgenschweren Kollisionen hatten sich jeweils im Raum Gföhl ereignet. Zuletzt starb am vergangenen Samstag eine Frau. Am 29. Juli erlitt ein Mann tödliche Verletzungen. Am 1. Mai forderte eine Karambolage drei Menschenleben.

Die Unfallursachen sollen noch einmal genau untersucht werden. Landeshauptmann Erwin Pröll (V) habe diesbezüglich das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) und den NÖ Straßendienst beauftragt.