Mautern an der Donau

Erstellt am 27. Januar 2018, 05:31

von Franz Aschauer

Penz und Sonnauer: Zwei neue Ehrenbürger für Mautern. Nach zwölf Jahren ohne Ernennung gibt es mit Alt-Bürgermeister Armin Sonnauer und Landtagspräsident Hans Penz zwei neue Ehrenbürger in Mautern.

Mauterns neue Ehrenbürger: Landtagspräsident Hans Penz und Alt-Bürgermeister Armin Sonnauer. Vize-Bürgermeister Philipp Hirsch und Bürgermeister Heinrich Brustbauer überreichten die Urkunden. Foto: Johann Lechner  |  Johann Lechner

Hunderte Mauterner versammelten sich im Rahmen des Neujahrsempfangs des Bürgermeisters in der brechend vollen Römerhalle.

Penz habe "nie auf die Gemeinden vergessen"

Die Traditionsveranstaltung stand heuer unter besonderen Vorzeichen. Nach zwölf Jahren ohne Ernennung eines Ehrenbürgers sollte es diesmal wieder so weit sein – und das gleich in doppelter Ausführung. Sowohl Alt-Bürgermeister Armin Sonnauer als auch Landtagspräsident Hans Penz bekamen die Urkunde von Bürgermeister Heinrich Brustbauer überreicht.

Brustbauer und Landesrätin Barbara Schwarz würdigten Sonnauers Verdienste um Mautern in seinen 19 Jahren im Gemeinderat, davon 11 als Bürgermeister.

Penz wurde ebenfalls für seinen Einsatz für Mautern geehrt, er habe in allen seinen Jahren in der Landespolitik nie auf die Gemeinden vergessen, so Brustbauer. Ausgezeichnet wurden auch zahlreiche Sportler, Feuerwehrmitglieder und Mauterner, die sich ehrenamtlich engagiert haben.

Neben den neuen Ehrenbürgern zeichneten Vize-Bürgermeister Philipp Hirsch (links) und Bürgermeister Heinrich Brustbauer (rechts) auch besondere Leistungen von Mauterner Sportlern und Mitgliedern der Feuerwehren aus. Erstere erhielten Kuverts mit jeweils 50 Euro.  |  Johann Lechner

Bei seinem Rückblick auf das vergangene Jahr hob Brustbauer unter anderem die abgeschlossene Sanierung der Römermauer, die Arbeiten an der Schlosskapelle und die begonnenen Revitalisierungsarbeiten am Mauterner Altar hervor. Stolz sei er außerdem auf viele Firmenansiedelungen im Betriebsgebiet.

Als größte Projekte im Jahr 2018 bezeichnete Brustbauer die Generalsanierung des Rathauses, die Erneuerung der Kanal- und Wasserleitungen in Baumgarten und die Weiterentwicklung der Hotelpläne im Schloss Mautern.