Rohrendorf: Weltmeistertitel für Grünen Veltliner. Riesige Freude herrscht im Weingut Josef Rosenberger in Rohrendorf über einen Triumph bei der Austria Wine Challenge (AWC) Vienna. Mit dem Grünen Veltliner des Jahrgangs 2019 gelangt ein durchschlagender Erfolg.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 29. Oktober 2020 (10:49)
Helga, Josef jun. und Josef Rosenberger (von links) freuen sich über den Erfolg des Kremser Weinguts bei der AWC.
AWC Vienna/Ulrich Dobiasch

Das Rohrendorfer Weingut Josef Rosenberger konnte heuer bei der AWC den Sieg in der stark besetzten Kategorie Grüner Veltliner erringen.

11.232 Weine waren im Rennen

Winzer und Weingüter aus 41 Ländern von allen fünf Kontinenten nahmen am Bewerb 2020 teil. 1.510 Produzenten stellten sich mit 11.232 Weinen der Verkostung, die dank eines absolut unbeeinflussbaren Blindverkostungssystems nach strengen Richtlinien als anspruchsvollste Weinverkostung unter den internationalen Weinwettbewerben bekannt ist. 

Grüner Veltliner ist "Weltmeister"

Der Grüne Veltliner Kaiserstiege Lössterrasse 2019 wurde in der Kategorie Grüne Veltliner unter 13 Volumsprozent Alkohol Weltmeister. Zusätzlich erreichte der Chardonnay 2019 das Finale, und weitere neun Weine aus dem Hause Rosenberger wurden mit Gold prämiert. 

Unter 67 weltbesten Weingütern

"Die letzten Jahre waren es ein zweiter und ein dritter Platz", freut sich Josef Rosenberger, der von Gattin Helga und Sohn Josef jun. unterstützt wird. "Die Trophy zu gewinnen, ist eine wunderbare Bestätigung unserer täglichen Arbeit.
" Die Aufnahme zu den AWC-3-Sterne-Weingütern – das sind die 67 besten Weingüter der Welt – ist eine beachtenswerte Leistung.