Kindheitstraum erfüllt: Bootsschein trotz Handicaps. Rollstuhlfahrer Markus Wallner ist stolzer Besitzer eines Motorbootscheines.

Erstellt am 08. Juni 2017 (04:49)
Franz Crepaz
Markus Wallner (links) mit Schiffsführerschule-Chef Karl Hell auf dem Schulungsboot auf der Donau.

Markus Wallner aus Spitz konnte sich einen Kindheitstraum erfüllen. Der 45-Jährige ist nach einem Autounfall zum Rollstuhlfahren gezwungen – doch er wollte unbedingt den Motorbootschein machen.

Die Schiffsführerschule Hell aus Krummnussbaum im Bezirk Melk machte es schließlich möglich. Nach größeren Umbauarbeiten am Schulungsboot in Richtung Barrierefreiheit konnte Wallner die Ausbildung absolvieren.

Fahrschulbesitzer Karl Hell freute sich mit Wallner, der am 31. Mai das Patent von der Landesregierung NÖ, Abteilung Schifffahrt, überreicht bekam.