Premiere: Operette Langenlois startet

Erstellt am 20. Juli 2022 | 04:08
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8410629_kre28operette_coming_together_loi.jpg
Das Team des Kulturbüros: Monika Anissin, Verena Steiner, Lydia Klein, Geschäftsführerin Anna Grillmaier, Clara Demal, Nermina Lugonja (stehend), mit den Praktikantinnen Angeliki Dounas und Veronika Hut.
Foto: Johann Lechner
Auf der Bühne im Schlosspark wird „Der (Pariser) Opernball“ inszeniert.
Werbung

Am Donnerstag ist Premiere: Die Operette „Der Opernball“ von Richard Heuberger steht auf dem Programm. Intendant Christoph Wagner-Trenkwitz, „normalerweise“ beim echten Wiener Opernball als Kommentator im Einsatz, steht als schräger Oberkellner beim Pariser Opernball auf der Bühne im Park des Schlosses Haindorf, Regie führt Peter Lund.

440_0008_8421809_kre29cwt_portraet_loi.jpg
Intendant Christoph Wagner-Trenkwitz.
Foto: Robert Herbst

Es singen und spielen Cornelia Horak, Erwin Belakowitsch, Boris Eder ..., darunter einige Sänger, die ihr Langenlois-Debüt feiern.

Punkto Organisation sorgt die Kulturabteilung für einen reibungslosen Ablauf. Neben dem sechsköpfigen Mitarbeiterteam rund um Geschäftsführerin Anna-Maria Grillmaier sind heuer insgesamt neun Praktikantinnen den Sommer über engagiert, um bei den Operettenaufführungen helfend einzuspringen (Aufbau, Verteilen der Flyer, Programmhefteverkauf, Ticketkontrolle, Betreuung Winzerdorf, Anlaufstelle für Besucher …).

Und auch beim Kindermusical Ritter Rost in Schiltern sind sie anzutreffen (Einlasskontrolle, Kappenverkauf, Requisitenaufbau).

Weiterlesen nach der Werbung