Am besten schmeckt es selbstgemacht. Unter diesem Motto präsentierten die Schüler der Gartenbauschule Langenlois neue und bewährte Produkte aus dem Obstbau.

Von NÖN Leserreporter. Erstellt am 30. Januar 2019 (09:36)
Usercontent, Gartenbauschule
Direktor Franz Fuger (rechts) mit Abteilungsleiter Michael Emberger (links), Obst-Mitarbeiter Martin Rupp und Siegfried Resch (Hintergrund) sowie einer Schülergruppe mit Vanessa, Simon, David, Philipp, Sarah, Tobias und Katrin.

Durch die Rekordernte an Äpfeln hat die Gartenbauschule Langenlois noch bis März frische Äpfel anzubieten. Ein Teil der Ernte wurde zu Apfelsaft und auch zu köstlichen Mischsäften verarbeitet.

In Kooperation mit der Weinbauschule wurde erstmals aus schuleigenen Äpfeln auch Cider in zwei Geschmacksrichtungen produziert. Das neue Langenloiser Lebensmittelgeschäft „DAS L*LOIS“ war von den regionalen Produkten so begeistert, dass es ab sofort Apfelsaft, Cider sowie Schnäpse und Liköre von der Gartenbauschule im Angebot hat.

Direktor Franz Fuger und Abteilungsleiter Michael Emberger zeigten sich bei den Verkostungen und Sortensichtungen äußerst erfreut. „Die Produktion im Gartenbaubereich ist vielfältig. Gerade im Obstbau werden unsere Schülerinnen und Schüler für die Veredelung und Weiterverarbeitung sensibilisiert und eine von vielen Erwerbsmöglichkeiten im Gartenbau vorbereitet,“ führen Direktor Fuger und Abteilungsleiter Emberger aus.

Die Lehrgärtnerei geht in Zukunft auch im Obstbau auf ein Plus an Vielfalt. Veränderungen im Bereich der Kundenwünsche aber auch in der Ausbildung der jungen Gärtnerinnen und Gärtner wird so Rechnung getragen. Eine optimale Vorbereitung auf das Praktikum, das die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrganges mit Juli beginnen, inkludiert auch besondere Kulturen des Obstbaus.

Äpfel und auch die anderen Produkte gibt es in der Lehrgärtnerei Haindorf zu den Verkaufszeiten Montag, Mittwoch und Freitag von 11 bis 12 Uhr.