BRG Krems bewies viel Solidarität

Schüler starteten zum zweiten Mal eine Spendenaktion für den Jemen.

Erstellt am 17. Oktober 2021 | 07:14
krems
Übergabe des Spendenschecks: Felix Kagerer, Norea Gruber, BRG-Direktorin Elisabeth Buchinger-Glaser, Lukas Steinwendtner (Leiter der Auslandshilfe der Caritas St. Pölten) und Stefan Schmalhofer (youngCaritas).
Foto: BRG Ringstraße

 „Wenn wir uns einen guten Plan in den Kopf gesetzt haben, wollen wir diesen so schnell wie möglich umsetzen“, schildern die BRG-Schüler Norea Gruber und Felix Kagerer. Gesagt, getan: Nach dem erfolgreichen Start im Vorjahr riefen die beiden Jugendlichen erneut eine Spendenaktion für Menschen in Not im Jemen ins Leben.

Um die Spendenfreude der Schüler zu erhöhen, verbanden die engagierten Initiatoren die Spendenaktion diesmal mit einem Gewinnspiel, bei dem es ab einem Spendenbetrag von 5 Euro zehn 10-Euro-Gutscheine der Einkaufscenter Mariandl und Bühl Center zu gewinnen gab. Zudem wurde das Projekt von den Einkaufscentern mit 70 Euro gesponsert.

„Wie beim ersten Mal sind wir von Klasse zu Klasse gegangen, um für unsere Aktion zu werben“, schildern die Schüler und erlebten dabei viel Unterstützung durch Lehrer und Schüler des BRG. Ergebnis der Aktion war ein Spendenbetrag von 1.887 Euro, der an die Caritas ging – somit konnte die Summe des Vorjahres übertroffen werden. „Wir danken jedem Einzelnen für die Beteiligung an unserem Spendenprojekt“, freuen sich die Initiatoren über die gelebte Solidarität: „Mögen wir alle zusammen gegen die Hungersnot vorgehen!“