Starnacht in dritter Auflage. Event mit Rahmenprogramm / Nationale und internationale Schlagerstars werden auf der Bühne in Rossatzbach zu sehen und zu hören sein. Daneben wird auch ein Public Viewing geboten.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 02. Juli 2014 (00:01)
Präsentierten die Highlights der »Starnacht aus der Wachau«: Bürgermeister Heinz Brustbauer (Mautern), ORF-Finanzdirektor Richard Grasl, Fred Jaklitsch und Astrid Wirtenberger von den »Seern«, Landeshauptmann Erwin Pröll und Bürgermeister Erich Polz (Rossatz-Arnsdorf).
NOEN, Lechner

WACHAU /  Zum dritten Mal geht heuer am 19. und 20. September die Starnacht aus der Wachau open air in Ros satzbach über die Bühne - die Vorbereitungen sind schon längst im Laufen, die Stars stehen zum Großteil fest. Neben dem belgischen Sänger Milow, The Baseballs aus Deutschland, dem Swingmeister Tom Gaebel oder dem chilenischen Sänger Jose Valdes sind auch die „Seer“ und als Moderator wieder Alfons Haider mit dabei.

Die Show wird live im ORF 2 übertragen, und erstmals wird die Starnacht auch im Bayrischen Rundfunk am darauf folgenden Freitag zur Primetime zu sehen sein. „Damit können wir mit über einer Million Zuschauern rechnen“, verwies Landeshauptmann Erwin Pröll bei der Präsentation des Events auf die zu erwartenden positiven touristischen und wirtschaftlichen Folgen für die Wachau.

Die Starnacht hat sich mittlerweile als Marke neben jener vom Wörthersee etabliert. „Die Bilder aus der Wachau sind sogar schöner“, gibt Veranstalter Martin Ramusch (IP-Media) zu.

Der technische Aufwand für den zweitägigen Event ist riesengroß, eine Top-ORF-Übertragung garantiert: Eine 30 Meter hohe Bühne wird aufgebaut, 400 Scheinwerfer beleuchten den nächtlichen Event, neun Kameras nehmen die Show auf, 30 Technik-Mitarbeiter werden vor Ort sein. Es gibt auch heuer wieder ein umfangreiches Rundum-Programm mit Public Viewing am Campingplatz Ros satzbach, einem Startalk beim Heurigen Polz in Rührsdorf, einer Seitenblicke-Party auf Schloss Dürnstein, einer After-Show-Party und einem Galaabend in der Römerhalle in Mautern und - heuer erstmals - einem Frühschoppen am darauf folgenden Sonntag in Mautern. „Da wird auch ein Star der Starnacht mit dabei sein“, verspricht Bürgermeister Heinz Brustbauer.

Tickets gibt es bei der Donau NÖ Tourismus GmbH, 02713/30060-25.

Infos: www.starnacht.tv