Diebstahl im Lehrerzimmer. Polizei fahndet nach unbekannter Besucherin in der Volksschule Straß. Bargeld im Konferenzzimmer erbeutet.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 20. Dezember 2018 (17:20)
Von BlurryMe, Shutterstock.com
Symbolbild

Ein Diebstahl wurde der Polizeiinspektion am 20. Dezember gemeldet. Anzeigerin war die Direktorin der Volksschule Straß im Straßertal, Annemarie Broidl-Hietl.

Besucherin wolle Direktorin sprechen

Ihren Angaben zufolge hatte sich eine unbekannte Frau in der Zeit zwischen 11.15 und 11.30 Uhr Zutritt in die unversperrten Räumlichkeiten der Schule am Marktplatz verschafft und nach der Direktion verlangt. Bei der folgenden Wartezeit dürfte sie dann das Lehrerzimmer aufgesucht haben und aus einer Manteltasche und einer auf einem der Lehrertische abgelegten Handtasche Bargeldbestände in der Höhe von rund 250 Euro gestohlen haben.

Gesuchte Frau ist allen unbekannt

Danach verließ die Frau ohne weiter aufzufallen die Schule wieder. Alle Zeugen, die die Unbekannte zu Gesicht bekommen haben, geben an, diese Frau noch nie zuvor gesehen zu haben. Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit hat sie auch keine Beziehung zu einer Schülerin oder einem Schüler. Dass ein Schüler die Tat begangen haben könnte, wird vom Lehrpersonal unisono ausgeschlossen.

Diebin machte gepflegten Eindruck

Laut Beschreibung ist die mutmaßliche Diebin zwischen 30 und 40 Jahre alt, rund 165 cm groß. Der Frau wird eine eher dunkle Haut zugeordnet. Sie hat schwarze, schulterlange, zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare. Sie wirkte sehr gepflegt, trug eine schwarze Jacke und eine Hose. Der deutschen Sprache war die Besucherin sehr gut mächtig, allerdings war ein leichter Akzent hörbar. Als besonderes Kennzeichen wird angegeben, dass die oberen Schneidezähne nicht korrekt saßen.

Hinweise an die Polizei in Hadersdorf!

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Hadersdorf unter 059133/3442 ersucht. Angaben zur Person nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.