Senioren wählten: Sonnauer bestätigt . Mauterner Altbürgermeister bleibt weitere vier Jahre an der Spitze des „Aushängeschilds“ der ÖVP im Bezirk.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 02. März 2019 (05:57)
Martin Kalchhauser
Der wiedergewählte Bezirksobmann Armin Sonnauer mit seinem Vorstandsteam und Ehrengästen: Günther Bissinger, Hans Penz, Hannelore Gartner, Herbert Nowohradsky, Gertrude Boyer, Erwin Warnung, Käthe Bauer sowie Jutta Kaindl (v. l.).Kalchhauser

„Ihr seid das Aushängeschild der ÖVP im Bezirk“, lobte ÖVP-Bezirksobmann Hans Penz die Arbeit des Seniorenbundes, an dessen Spitze der frühere Mauterner Bürgermeister Armin Sonnauer mit seinem Team bestätigt wurde.

Lob für die Arbeit der vergangenen vier Jahre gab es auch beim Bezirksseniorentag im Straßertal auch von Landesobmann Herbert Nowohradsky, der die neue Mitglieder-Datenbank der ÖVP-Teilorganisation als große Hilfe für die Gemeindegruppen bezeichnete und den Senioren außerdem Mut machte, das Internet (und diesbezügliche Schulungsangebote) verstärkt zu nützen.

„Die Senioren sind eine wichtige Gesellschaftsgruppe, für die es sich zu arbeiten lohnt“, meinte Sonnauer und freute sich über nahezu 100 Prozent Zustimmung in der geheimen Wahl (eine Stimme entfiel auf Gföhls Obmann Friedrich Reiter). Per Akklamation wurde von den 76 anwesenden Wahlberechtigten der weitere Vorstand (siehe Infobox unten!) im Amt bestätigt. Als künftige Vorhaben bezeichnete Sonnauer verstärktes Bemühen um einige Wa chau ge mein den, wo man nicht oder schlecht vertreten sei und Mithilfe in Fällen, „in denen es kriselt, weil sich kein Nachfolger für einen Obmann findet“.