90-Jähriger Geld gestohlen: Hinweise erbeten!. 90-jährige Frau als Opfer eines Einschleichdiebstahls. Täterin wurde gesehen, Rumänenbande im Polizei-Visier.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 04. Februar 2020 (04:20)
Symbolbild
Sutterstock.com, Christian Delbert

Eine Einschleichdiebin bediente sich am Bargeld einer 90-Jährigen, während diese vor dem Fernseher saß. Der benachbarte Wirt konnte die Täterin identifizieren.

Weil sie noch Besuch erwartete, ließ die Bewohnerin eines kleinen Ortes der Gemeinde Albrechtsberg am Abend des 2. Februar ihre Haustüre offen. Dies nutzte eine vermutlich aus Rumänien stammende Frau, um in der Küche aus einer Börse Bargeld zu stehlen.

Gastwirt lieferte wichtigen Hinweis

Das Opfer merkte die Tat, als sie die offen gelassene Schranktür sah. Sie suchte Hilfe im benachbarten Gasthaus, dessen Wirt die Polizei rief. Gegenüber den Beamten gab dieser an, zur gleichen Zeit sechs Rumänen – drei Männer, drei Frauen –, die als Bettler zu ihm gekommen waren, auf ein Essen eingeladen zu haben. Eine der Frauen habe er beobachtet, wie sie zum Hause der alleinstehenden Frau gegangen war.

Die Gruppe war mit einem dunklen Opel Zafira mit rumänischem Kennzeichen unterwegs. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rastenfeld (059133/3449).