B37 wird Schritt für Schritt entschärft. Maßnahmen auf der Bundesstraße 37 zwischen Krems-Nord und Gneixendorf Nord werden Schritt für Schritt umgesetzt. Seit dem 12. Februar gilt bereits Tempo 80 im besonders unfallträchtigen Bereich.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 13. Februar 2020 (15:52)

Ein weiteres Vorhaben, das jedoch bis jetzt wegen der Witterung noch nicht umgesetzt werden konnte (dazu muss es höhere Temperaturen haben) ist die Anbringung von so genannten "Flappern" aus Plastik, die die doppelte Sperrlinie in diesem Bereich noch unterstreichen.

Markierungen angebracht

Bereits seit knapp drei Wochen sind die Pfeile auf dem Beschleunigungsstreifen für aus Langenlois (Bundesstraße 218) kommende Fahrzeuge angebracht. Mit der Markierung solcher Pfeile, die "Einordnen!" bedeuten, für aus Langenlois einmündende Pkws, die Richtung Zwettl fahren, die am 13. Februar erfolgte, ist ein weiterer Wunsch nach Entschärfung erfüllt.

Mehr dazu lest ihr in der Printausgabe der Kremser NÖN am Dienstag!