Kamptal: Ferienspiele trotzen Corona. Die meisten Gemeinden des Kamptals haben auch heuer wieder Spiel und Spaß für die Ferien vorbereitet.

Von Christian Leneis. Erstellt am 04. Juli 2020 (04:26)
Symbolbild
Poznyakov, Shutterstock.com

Die drei Kamptalgemeinden Grafenegg, Hadersdorf-Kammern und Schönberg bieten auch heuer ein Ferienprogramm für die Kinder der Gemeinde an. Lediglich Straß lässt heuer aus.

Hadersdorf-Kammern hat wieder ein umfangreiches Programm vorbereitet – unter anderem „Tennisspielen“ mit dem UTC Hadersdorf, einen Vormittag im Reitstall von Kammern, bei dem die Kinder auch den richtigen Umgang mit Pferden lernen können, einen Action-Nachmittag mit der FF Hadersdorf, Sport mit dem Sportverein Hadersdorf, einen Kochkurs, „Modellieren und Töpfern“ von Keramik, einen Dance-Nachmittag oder eine „Kinder-Olympiade“ mit dem Elternverein der Volksschule und der Feuerwehr Kammern. Programmänderungen wegen Veränderungen der Corona-Situation sind möglich. Anmeldungen im Gemeindeamt Hadersdorf.

Ähnlich umfangreich ist das Programm in Schönberg, wo es unter anderem eine „musikalische Spurensuche“, Sport und Spiel mit dem Union Sportverein Schönberg, ein „Musik-Café“, einen Besuch bei der Feuerwehr Plank, eine Kinderführung im Straußenland, die schon traditionelle „Kinderbaustelle“ bei Lechner in Plank oder die „Lange Nacht der Naturparke“ geben wird. Auch hier sind coronabedingte Änderungen möglich. Das Programm ist auf der Homepage der Gemeinde abrufbar, Detailinfos gibt es bei den jeweiligen Veranstaltern.

Noch in Arbeit ist das Ferienprogramm der Marktgemeinde Grafenegg, es soll aber schon demnächst der Öffentlichkeit präsentiert werden.