Mariandl holt Venedig nach Krems. Am Faschingssamstag, 22. Februar 2020 ist Venedig zu Gast im Mariandl Krems. Ab 11.00 Uhr schreiten geheimnisvolle Maskenträgerinnen und außergewöhnliche Künstler durch das Shopping-Center. Die aufwendig gefertigten und detailverliebten Kostüme verzaubern die Besucher und sorgen für viele Wow-Momente.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 17. Februar 2020 (16:16)

Der „Venezianische Karneval“ ist weltweit als aufsehenerregendes Spektakel bekannt. Am Samstag, 22. Februar zieht von 11.00 bis 17.00 Uhr ein Hauch von Venedig durch das MARIANDL Krems. Die acht traumhaften, handgemachten venezianischen Masken bieten einen wunderschönen Anblick.

Ein weiteres Highlight des bunten Programms ist der Wendemasken-Tanz. Mit ihrer eindrucksvollen Choreographie ziehen die Tänzerinnen und Tänzer, die von imposanter Musik begleitet werden, alle Blicke auf sich. Schwungvoll verspricht der Auftritt der tanzenden Gondolieri zu werden. Mit Italo-Hits, bekannten Klassikern und schmissigen Rhythmen versprühen die Künstler italienische Lebenslust. Für gute Laune und Heiterkeit pur sorgt die Mabó Band. Das italienische Brass Trio heizt den Besuchern mit einem Mix aus Musik, Improvisationstheater und Komik ordentlich ein.

Die Besucher des MARIANDL Krems dürfen sich am Samstag, 22. Februar, ab 11.00 Uhr auf ein farbenfrohes, zauberhaftes und Spektakel freuen.