Vergnüglicher Nachmittag bot viele Genüsse. 550 Gäste folgten der Einladung Karl und Martina Hohenlohes, der Herausgeber des Guide Gault&Millau, und genossen die diesjährige Landpartie" im herrlichen Ambiente des Geyerhofes in Oberfucha, Gemeinde Furth-Göttweig. Die dritte Auflage der Sommerveranstaltung darf als voller Erfolg für alle Beteiligten verbucht werden.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 16. Juni 2019 (17:42)

550 Genussfreunde mit dabei

Die Gäste kamen dabei aus weiten Teilen Niederösterreich, zahlreiche Feinschmecker reisten aber auch extra aus Wien an. Wer den Weg zum Geyerhof fand, wurde von der ersten Minute an verwöhnt. 50 Qualitätswinzer aus der Region, aber auch aus dem Süden des Landes und dem Burgenland, warteten den Genussfreunden ihre gereiften Schätze an und luden zu ganz besonderen Weinproben.

Für Weinfreunde & Bierliebhaber

Der Tag stand diesmal unter dem Motto „Gereiftes Österreich: Schätze aus heimischen Weinkellern“. Dementsprechend gab es an den Ständen der einzelnen Weingüter und Winzer vornehmlich herrlich gereifte Weiß- und Rotweine aus großen Jahrgängen, die unter idealen Bedingungen reifen durften. Daneben standen aber auch handwerklich gebraute Bier-Spezialitäten der CulturBrauer bereit.

Viele Genussstationen im Freien 

Weil das Wetter mitspielte, konnten mehrere Haubenköche ihre Köstlichkeiten an mehreren Genussstationen unter freiem Himmel zubereiten und die Gäste diese im weitläufigen Areal des Veranstaltungsortes ebenso im Freien - und bevorzugt an schattigen Plätzchen - genießen. Anbieter hochwertiger Lebensmittel stellten ihre Produkte vor und boten Kostproben.

Viele Rezepte "gepflückt"

Dass auch den kleinen Gästen nicht fad wurde, dafür sorgten mehrere Stationen. So konnten sie mit einem Schmied arbeiten, sich in der Stroh-Hüpfburg austoben, aber auch basteln und malen. Besonders gut kam auch die Möglichkeit an, sich eines der auf einem Holztipi affichierten Geschirrtücher mit aufgedruckten Rezepten zu "pflücken".

Allseits nur Lob für Event

Unter denen, die sich erfreut über das Angebot und das besondere Ambiente sowie die hochwertigen Angebote äußerten, waren unter anderem auch die Further Bürgermeisterin Gudrun Berger, der Gastwirtesprecher in der Wirtschaftskammer, Mario Pulker, und Peter Siegmund von Donau Niederösterreich Tourismus.