Erste Trauben sind geerntet. Im Weingut Türk in Stratzing wurde am letzten Juli-Tag bereits gelesen. Ziel ist Produktion des Erfrischungsgetränks „Juzzz“.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 20. August 2020 (05:58)
Freuen sich über die erste eingebrachte Traubenernte dieses Jahres: Caroline Türk und Alexander Türk vom gleichnamigen Stratzinger Weingut und Paul Breuss vom „Juzzz“-Team (von links).
Weingut Türk

Die Lese des Jahrgangs 2020 hat begonnen. Im Weingut Türk wurden am 31. Juli in der Riede „Stratzinger Satzen“ Trauben für den Verjus von den Reben geholt.

Bei tollem Sommerwetter ergab die erste Ernte Trauben mit 7° KMW und 24 % Säure. „Der grüne Saft aus diesen, auch Agrest oder Verjus („werschü“ ausgesprochen, Anm.) genannt, gewinnt immer mehr an Bedeutung – ob als Würzmittel in der Küche oder als gewisses Extra bei Mischgetränken“, erklärt Jungwinzer Alexander Türk, der sich mit seiner Schwester Caroline besonders dieser Idee annimmt. Verjus ist ein naturreiner Saft, ohne Alkohol vegan und histaminfrei und wird nur durch Erhitzen haltbar gemacht.

Die Ernte dürfte rund 3.000 Liter Saft ergeben. Türk: „Wir hatten wenig Ausbeute, dafür wird dieser Saft ein besonders hochwertiges Produkt.“ Er lasse sich durch seine hohe Qualität besonders gut in der Küche, aber auch für das Erfrischungsgetränk „Juzzz“ verwenden.

Den Juzzz soll es dann nicht nur direkt im Weingut Türk, sondern ab September auch in den Supermärkten der Region geben. „Unser Grundgedanke war, dass wir auch denen, die keinen Wein trinken wollen, weil sie zum Beispiel Auto fahren müssen, etwas Interessantes anbieten können“, so Türk. Juzzz ist ein Getränk auf der Basis von Verjus und Holunderblüten-Melissen-Sirup, der im Mai im Weingut produziert wurde.