96 Punkte für Smaragde im "Wine Enthusiast". Wachauer Rieslinge und Grüne Veltliner (Jahrgang 2018) hat das amerikanische Lifestylemagazin hoch bewertet.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 02. Mai 2020 (07:23)
Domäne-Wachau-Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber freuen sich über die Bestbewertungen ihrer Riedenweine.
Domäne Wachau

Guten Wein trinken – das ist wohl und gerade auch in Zeiten von Corona angesagt.

Der „Wine Enthusiast“ ist eine der meistgelesenen amerikanischen Zeitschriften, die unter anderem auch Weinbewertungen veröffentlicht. Nach Regionen sortiert, wurden nun die großen Weißweine des Jahrgangs 2018 aufgelistet.

Die Winzergenossenschaft Domäne Wachau aus Dürnstein freut sich, dass auch ihr Riesling Smaragd Ried Achleiten gemeinsam mit einigen anderen Wachauer Smaragd-Rieslingen (FX Pichler, Pichler-Krutzler, Hirtzberger, Alzinger) mit der Maximalbewertung von 96 Punkten ausgezeichnet wurde. Ebenfalls 96 Punkte erhielten Grüne Veltliner Smaragde der Rieden Kellerberg und Liebenberg von  FX Pichler.

In der Liste der Wachauer  95-Punkte-Weine scheinen zwei Domäne-Smaragde (Riesling und Grüner Veltliner Kellerberg) auf, in dieser Kategorie vertreten sind auch die Weingüter Jamek, Jäger, Hirtzberger, Fischer, Pichler-Krutzler und Alzinger. Für insgesamt über 90 Wachauer Weine (Smaragde und Federspiele) wurde Punkte (von 96 bis 88) vergeben.

Anne Krebiehl vom Wine Enthusiast bezeichnete die Wachau als „kleinen Schatz“, in dem große, terroirgeprägte Weine entstehen. Vom Jahrgang 2018 zeigte sie sich beeindruckt.