ZSK: Ein sportlicher und geselliger Verein. Der Hobbysportklub hat sein Team neu gewählt. Regelsberger übergibt an Martina Schierer.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 09. Februar 2020 (04:26)
Das neu gewählte Vorstandsteam des Zöbinger Sportklubs 05: Katrin Stadler, Neo-Präsidentin Martina Schierer und ihre Stellvertreterin Iris Trinnes (vorne), Stefan Gilly, Roman Spielauer, Gerald Thurner (zweite Reihe), Michael Pasching, Florian Gilly, Denise Regelsberger, Elisabeth Stadler.
Zöbinger Sportklub 05

Seit dem Sommer 2005 prägt der ZSK (Zöbinger Sportklub) das gesellschaftliche und sportliche Leben im Ort mit. Damals wurde der gemeinnützige Verein zur Erhaltung der Gesundheit, aber auch zur Pflege der Geselligkeit gegründet. Verschiedenste sportliche Aktivitäten (Fußball, Tischtennis, Nordic Walking, Kanufahrten, Schießen, Kegeln ...) werden über das Jahr hin angeboten, wie etwa ein Ski-, ein Familien- und ein Radausflug.

Ein Dartsturnier und Kegelabende werden durchgeführt, es gibt einen Body-Workout-Kurs, und die Mitglieder des ZSK sind überall dabei, wo Hilfe gebraucht wird: beim Maibaumaufstellen, beim Erhalt der Zöbinger Wehranlage, bei der Sanierung der Festhalle, beim Glühweinausschank ...

In der jüngsten Sitzung wurde neu gewählt. Präsident Hubert Regelsberger legte das Amt in die Hände von Martina Schierer, ihre Stellvertreterin ist Iris Trinnes. Zu weiteren Vorstandsmitgliedern wurden Kassier Stefan Gilly (Stellvertreter Florian Gilly), Schriftführer Michael Baumgartner (Elisabeth Stadler), Sportreferentin Katrin Stadler (Denise Regelsberger), Veranstaltungsreferent Roman Spielauer (Gerald Thurner) und Presse referent Michael Pasching (Betti Andras) gewählt.