Diese Fehlplanung rückgängig machen

Dieser Radweg ist eine Gefahr für Alle! Gibt es eigentlich noch Leute im Rathaus, die nachdenken?

Der Radweg ist nicht nur komplett unnötig, er führt auch durch eine Bushaltestelle und am Eingang einer Bäckerei vorbei! Konflikte und Gefahrensituationen sind hier vorprogrammiert!

Eine Gefahr für alle, die sich dort bewegen, Fußgänger, Radfahrer, Öffis-Benutzer und so weiter. Diese kolportierten 130.000 bis 150.000 Euro hätte man anders sicher besser ,verschwenden’ können!

Das stinkt nach Korruption! Es ist wirklich notwendig, diese schwere Fehlplanung sobald wie möglich wieder rückgängig zu machen!

PS: Es hat sogar eine ,Befragung’ dazu gegeben – Abgabetermin Anfang September. Gebaut wurde aber ,ganz schnell’ in den Sommerferien…“

Walter Dworschak, 3400 Klosterneuburg

Leserbrief zum Leserbrief „, Ist das der richtige Weg? ’“.