Ein Schulbeispiel wirksamer politischer Taktik. Wie patzt man die von der anderen Partei an, obwohl die nicht zuständig sind?

Erstellt am 30. Dezember 2020 (12:27)

Man setzt den Bürgermeister der unzuständigen Nachbargemeinde (der ist von der anderen Partei: ÖVP) mit einer kleinen Demo unter Druck, damit der eigentlich zuständige Bürgermeister langsam in  die Gänge kommt (der von der eigentlich zuständigen Gemeinde und von der eigenen Partei: SPÖ) So vermeidet man, dass parteieigenen ein direkter Vorwurf entsteht. Solange Medien das auch so berichten, ohne den Schmäh aufzudecken, geht das auch durch.    

Reinhold Sulz

Wien