Fahrzeug allein durch FF gestemmt. Zum NÖN-Bericht über das neue Fahrzeug der FF Bösendürnbach (Woche 07/2021).

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Februar 2021 (12:21)

Der Artikel erweckt den Eindruck, dass die Anschaffung des neuen MTF (Mannschaftstransportfahrzeuges) letztlich durch die Initiative der Gemeinde und der FF zustande gekommen ist. Vielmehr ist die Anschaffung auf einen Beschluss der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bösendürnbach zurückzuführen. Die FF hat die Beschaffung zu 100 Prozent aus eigenen finanziellen Mitteln durchgeführt und keinerlei Unterstützung durch die Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach erfahren. Der finanzielle Aufwand wurde durch die Feuerwehr, die Einwohner der Katastralgemeinde Bösendürnbach und durch eine Überbrückungshilfe der Raiffeisenbank Langenlois, Filiale Mühlbach, realisiert.

Hermann Hauser, Bösendürnbach

NÖN abgedruckten Leser-briefe spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.Die in der