Hardegger Comeback: Zurück im Retzer Land. Es ist höchst erfreulich, dass Hardegg wieder in den Rahmen der Regionalvermarktung Retzerland eingegliedert ist.

Erstellt am 25. Januar 2021 (19:59)

Damit wird auch die Vermarktung und Bewerbung des Nationalparks Thayatal wieder ein gemeinsames Anliegen. Der Verein der Freunde des Nationalparks unter Obmann Mag. Heribert Donnerbauer denkt derzeit darüber nach, wie der Verein durch Erweiterung seines Mitgliederstandes und Verstärkung seiner Aktivitäten tatsächlich zu einem noch gewichtigeren Faktor bei der Förderung und Unterstützung des Nationalparks und mit ihm der ganzen Umweltregion Retzerland werden kann. Dies sollte sich gut in die Regionalvermarktung Retzerland zum Vorteil des Tourismus in der Region, aber auch zur Förderung des in dieser Region großgeschriebenen Umweltbewusstseins einbauen lassen. Diese Dynamik sollte genutzt werden.

Ferdinand Trauttmansdorff

Botschafter a.D., Mitglied des Vereinsvorstandes der Freunde des Nationalparks

Leserbrief zum Artikel: