Impfung: „Kann so nicht funktionieren“. Auch am Mittwoch vor einer Woche ergatterten nicht alle Impfwilligen einen Arzttermin.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Februar 2021 (11:55)

Auch heute herrschte wieder Impfchaos bei der Anmeldung: Ich habe mich um 10.02 Uhr angemeldet, da waren bereits 10.000 Nutzer vor mir! Um 10.03 Uhr bin ich zum Anmelde-Web gekommen: Keine Impfstelle in Korneuburg vorhanden – nur in Spillern, Langenzersdorf etc. Versuch der Anmeldung in Spillern in der Ordination von Dr. Fidler-Straka für 5.3.2021 um 15.45 Uhr und zweite Impfung für 26.3.2021. Der Versuch ist fehlgeschlagen, weil zwischendurch ein anderer angenommen wurde und kein weiterer Impfstoff vorhanden war. Das kann so nicht funktionieren, wenn die NÖ Koordination Notruf 144 keine Impfstoffe nach Korneuburg (ca. 13.000 Einwohner) schickt und zu wenig in die Umgebung. Notruf 144 behauptet, es würde nach der Bevölkerungsdichte verteilt - völlig unwahr! Dagegen wurden heute nach Euratsfeld (ca. 2.300 Einwohner ) mehr als 100 Impfungen geschickt, die bis 11.30 Uhr nicht gebucht wurden.

Kurt Rafalzik, Korneuburg

Die in der NÖN abgedruckten Leserbriefe spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.