Rettet unsere Vögel & Insekten!. Über die Natur und Insekten.

Von NÖN Leserreporter. Erstellt am 04. Mai 2021 (08:35)
Claudia Bonner, ClaudiaWienerwald

Liebe Garten- & Balkonbesitzer,

Verwandelt Grünflächen in ein Paradies für Vögel & Bienen! Sät und pflanzt Bienenweiden aus einfachen, heimischen Blüten, Gräsern und Kräutern. Gebt unserer Tierwelt ein Stück Natur zurück! Mit Erschrecken stellen viele aufmerksame Beobachter unter Euch fest, dass es ein enormes Aussterben von heimischen Insekten und Vögeln in unseren Gärten und Wäldern gibt.

Dies wiederum steht in direkten Zusammenhang miteinander, sowie mit dem Entzug des Nahrungsangebotes und natürlichem Lebensraumes. Die Entwicklung hält auch vor unserem schönen Niederösterreich nicht inne!

Leider empfinden viele Gartenbesitzer Insekten in Ihren Gärten immer noch als lästig und verbannen sie mit homogenen Rasen- oder gar Kies-Flächen, vielleicht noch hie und da durchsetzt mit ein paar Bäumen, Rosen oder Büschen. Das ist nicht Natur!
Dass wir Bienen & vielen Insekten die Bestäubung sehr vieler unserer Nutzpflanzen verdanken, ist wohl allgemein bekannt. Insekten stellen wiederum die Grundnahrung eines Großteils unserer heimischen Vogelwelt.

Nichts geht bei Insekten, wie den vielen Bienen- & Hummelarten, die bsp.weise unsere Obstbäume bestäuben, über einfache heimischen Blüten und Kräuter. Fertige Samenmischungen wie z.B. Bienenweiden kann man vielerorts günstig erstehen.
Daher geht bitte vom „perfekten“ Garten aus Rasen oder Kies ab und macht zumindest einen Teil Eurer Gärten zu wunderschönen Bienenweiden!
Es liegt in unserer Hand und in unser aller Interesse, unsere Insekten und Vogelwelt zu erhalten!

von Claudia Bonner 

Die in der NÖN abgedruckten Leserbriefe spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.