„Unsere Kinder nicht instrumentalisieren“. Eine 16-Jährige startet eine Massenbewegung, indem sie am Freitag nicht in die Schule geht?

Erstellt am 27. März 2019 (15:02)

Welche Jugendliche wollen schon lieber die Schulbank drücken, als im Gegensatz frei zu haben? Da nimmt man gerne den Kampf gegen Klimawandel auf, ohne irgendetwas zu hinterfragen. In Europa wird die Klimabewegung überwiegend durch European Climate Foundation gesteuert, die üppige 23 Millionen Euro zur Verfügung hat.

Ein Klacks, wenn Climate Works Foundations 66-Millionen US-Dollar-Kampagne(n) investieren, um den lokalen Regierungen Klimaschutzgesetze vorzulegen. Dass die verschachtelten Organisationen dann auch noch steuerfreien Status genießen, wie die Energy Foundation bei Einnahmen von 122 Mio USD, lässt die Milliardäre jubeln.

Lassen wir es nicht zu, dass unsere Kinder für einen scheinheiligen Klimaschutz instrumentalisiert werden.

Renate Zittmayr, Hofkirchen

Leserbrief zum Thema Klimastreik der Schüler.