"Wiener über Waldviertler Autofahrer". Es ist immer schön, aus berufenem Wiener Munde Kommentare über Waldviertler Autofahrer zu hören.

Erstellt am 22. November 2018 (17:08)

Herr Lehner hat völlig recht: Jeder Waldviertler kennt den typischen Fahrer mit „W“-Kennzeichen, der auf Landstraßen mit 75 km/h dahin „rast“ – und bei der kleinsten Biegung aus Angst vor Fliehkräften auf 55 km/h abbremst.

Kein Wunder, wenn wir Waldviertler es dann manchmal wagen, diese Verkehrshindernisse „viel zu schnell“, also unter Ausnutzung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit, zu überholen. Wenn sich der Wiener dann vor Schreck verkrampft am Lenkrad festhält, ist es klar, dass für ihn die Waldviertler Gegend eine der gefährlichsten Österreichs ist...

(Hinweis: Satire!)

Hartwig Tauber, Waldenstein