Helft uns helfen: Jede Spende zählt!. Die NÖN hilft vier wichtigen Projekten in Niederösterreich und der Soforthilfe der Caritas im Inland. Im Vorjahr sammelte die NÖN 141.939,88 Euro.

Von Thomas Jorda. Update am 20. Dezember 2017 (08:47)
Martin Kalchhauser
68 Menschen mit intellektueller Behinderung finden bei der Caritas in Horn individuelle, ihren Bedürfnissen entsprechende Arbeitplätze. 55 von ihnen werden in einem Trakt des ehemaligen Krankenhauses betreut. Obwohl dort großzügige, helle Räume zur Verfügung stehen, ist man an der Kapazitätsgrenze angelangt. Jetzt wird eine neue Tageswerkstatt in Gars am Kamp errichtet. Licht ins Dunkel unterstützt das Vorhaben mit 30.000 Euro. Bild: Janine Trojan, Iris Stein, Julia Zeindl (v. l.).  

Die Not ist groß, und besonders die Ärmsten der Armen brauchen Hilfe. Deshalb unterstützt Licht ins Dunkel jedes Jahr Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Die NÖ Nachrichten beteiligen sich wieder an dieser österreichweiten Aktion, im Vertrauen auf das große Herz unserer Leserinnen und Leser.

Achtzig Prozent aller Spenden kommen vier sorgfältig ausgewählten Projekten in Niederösterreich zugute:

  • In Gars am Kamp wird eine neue Außenstelle der Caritas St. Pölten, Werkstatt Horn geschaffen. Ziel ist es, Menschen mit intellektueller Behinderung einen individuellen Arbeitsplatz zu bieten.
  • Die Aktion Rettet das Kind NÖ betreut landesweit Kinder und Jugendliche. In vielen Wohngruppen müssen Umbauarbeiten durchgeführt werden.
  • Das vollzeitbetreute Wohnhaus in Puchberg am Schneeberg der Lebenshilfe Niederösterreich – Vereinigung für geistig und mehrfach behinderte Menschen muss saniert werden.
  • In der Tagesstätte Zuversicht in Heidenreichstein erhalten Menschen mit Behinderung Beschäftigungsangebote. Ein Neubau ist dringend notwendig.

Die Idee hinter der Aktion von „Licht ins Dunkel“ ist die materielle und ideelle Unterstützung von behinderten Kindern und deren Familien, von allen Menschen im Land, die geistig und körperlich behindert sind.

Und wir stellen zwanzig Prozent der Spenden der Caritas in Niederösterreich für Soforthilfe in Notfällen zur Verfügung.

Helft uns, bitte, helfen! Auch die kleinste Spende hilft, jeder Euro zählt! Und: Von der Krise sind Menschen mit besonderen Bedürfnissen doppelt betroffen.

Auf die Leserfamilie der NÖN ist wirklich Verlass

Wir wissen, dass wir uns auf die große NÖN-Leserfamilie verlassen können. Denn Menschen mit besonderen Bedürfnissen brauchen stets große Aufmerksamkeit, entsprechende Betreuung und Zuneigung. Das benötigt oft viel Geld. Dafür geben die Leserinnen und Leser der NÖ Nachrichten im Rahmen von Licht ins Dunkel jedes Jahr wieder großherzige Spenden.

Hier geht es direkt zum Spenden-Formular. Und denken Sie daran, dass selbst die kleinste Spende hilft.

Allein im vergangenen Jahr konnten österreichweit 12,9 Millionen Euro durch „Licht ins Dunkel“ gesammelt werden. Insgesamt wurden seit Bestehen der Aktion in 44 Jahren 275 Millionen Euro an Spenden für bedürftige Menschen gesammelt.

Bei der vergangenen Kampagne haben unsere Leserinnen und Leser 141.939,88 Euro gespendet. Damit liegt die NÖN in der Spendenhitparade österreichweit an großartiger neunter Stelle.

Mehr zu den unterstützten Projekten: www.noen.at/lichtinsdunkel