Sperre: Radweg in Türnitz wird saniert. Die Strecke Freiland-Türnitz muss im Mai wegen Wiederherstellungsarbeiten drei Tage lang gesperrt werden.

Von Markus Zauner. Erstellt am 16. Mai 2020 (03:34)
Markus Pfandner (Firma Colas), Josef Beneder (Firma Bachner), Bauhofleiter Oswald Reisner, Fritz Gschwentenwein (Firma Traunfellner), Amtsleiter Werner Stieglitz und Bürgermeister Christian Leeb (von links) trafen einander zum Lokalaugenschein.Türnitz
Gemeinde

Der Zahn der Zeit hat am Bahnradweg Freiland-Türnitz genagt. Nach den Anfang dieser Woche erfolgten Ausschneid- und Vorarbeiten durch den Bauhof steht am 13. und 14. Mai im Zuge der Streckensanierung die Entfernung des Bestands von Moos und Grasbewuchs am Programm. Den Auftrag dafür hat die Firma Praschl aus Hohenberg erhalten.

„Die tatsächliche neue Oberfläche wird durch die Firma Traunfellner, in Sub mit der Firma Colas sowie der ortsansässigen Firma Bachner, am 19. und 20. Mai aufgebracht. Die Arbeiten können nur bei entsprechender Witterung durchgeführt werden“, gibt Bürgermeister Christian Leeb die weitere Marschroute vor.

Während der Gesamtbauzeit ist vom 11. bis 18. Mai ein eingeschränktes Befahren des Bahnradweges Freiland-Türnitz möglich, vom 18. bis 20 Mai ist die Strecke zur Gänze gesperrt.

Die Investitionssumme beträgt laut Leeb 75.000 Euro