Neugestaltung des Lilienfelder Einkaufsgutscheins ist finalisiert

Der überarbeitete Einkaufsgutschein wurde präsentiert.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 04:53
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8241469_lil48lieinkaufsgutscheine.jpg
„Ein großer Dank für die Neugestaltung und die konsequente, engagierte Umsetzung gebührt Stadträtin a. D. Renate Esche (4. v. l.), die den Gutschein seinerzeit initiiert hatte, Hannes Weissenböck, Wirtschaftsstadtrat Christian Buxhofer und Werner Weiß (v. l.)“, so Vizeortschef Manuel Aichberer (r.). Stadträtin Annemarie Mitterlehner (2. v. r.) war bei der Präsentation auch dabei.
Foto: privat

Von A wie Apfel bis Z wie Zange mit Gutscheinen bezahlen: Der Lilienfelder Einkaufsgutschein wurde nach fast 20 Jahren neu gestaltet.

Das Format hat man kompakter und kleiner gewählt, sodass der neue Gutschein besser in entsprechende Geschenkkuverts beziehungsweise Umschläge passt. Als Sicherheitsmaßnahme wurde die besondere Stadtwährung zudem als dickerer Karton mit einem roten Sicherheitsstreifen im Kartonkern ausgestaltet.

Kaufkraft im Ort halten und stärken

„Vor allem in der Weihnachtszeit ist dieser Gutschein ein beliebtes Geschenk“, weiß Vizebürgermeister Manuel Aichberger. Er wird – spätestens nach Ende des Lockdowns – in allen gekennzeichneten Läden, bei Händlern, Dienstleistern und in Gastrobetrieben entgegengenommen.

Gekauft werden kann mit dem Gutschein alles, was gefällt und schmeckt: Mode, Accessoires, Schmuck, Kosmetik, Werkzeug, Freizeitartikel, kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr.

„Der Einkaufsgutschein ist ein wichtiges Mittel, um Kaufkraft im Ort zu halten und zu stärken“, ist sich Aichberger sicher. Die „alte“ Version bleibe selbstverständlich weiterhin gültig.

Möglich geworden sei die Neuauflage durch die Finanzierung der Stadtgemeinde Lilienfeld und eine NAFES-Förderung, um die sich die Verantwortlichen erfolgreich bemüht haben, informierte Aichberger anlässlich der offiziellen Präsentation des frisch designten Gutscheins.

Erhältlich ist dieser um zehn Euro bei der Raiffeisenbank Traisen-Gölsental und bei der Sparkasse NÖ West Mitte in Lilienfeld.