Annaberg läutet Skisaison ein

Bei guter Schneelage haben die Annaberger Lifte den Winterbetrieb gestartet, die Gemeindealpe Mitterbach will am Samstag folgen.

Erstellt am 10. Dezember 2021 | 15:18
Lesezeit: 1 Min
New Image
Die Gemeindealpe Mitterbach mit der steilsten Piste Niederösterreichs möchte die Wintersaison am Samstag starten.
Foto: Bergbahnen Mitterbach/Fred Lindmoser

40 Zentimeter Schnee im Tal, 70 Zentimeter am Berg: Bei guten Pistenbedingungen und einigem Sonnenschein sind die Annaberger Lifte am Freitag in die neue Wintersaison gestartet.

170.000 Euro wurden in Annaberg in sechs zusätzliche Schnee-Erzeuger und die Adaptierung des Anna-Parks investiert.  Lifte-Geschäftsführer Karl Weber ist optimistisch, die Vorjahreszahlen zu übertreffen. In der vergangenen Wintersaison wurden vergleichsweise 55.000 Skier-Days vermeldet.

Anzeige

 Mit dem bewährten Angebot, aber ohne Neuerungen, geht es auf der Gemeindealpe Mitterbach in die Wintersaison, die am Samstag beginnen soll. Auf die Sportbegeisterten wartet mit 74 Grad Gefälle unter anderem die steilste Piste Niederösterreichs.

Eine Bilanz zum ersten Ski-Wochenende in Annaberg und Mitterbach findet ihr in der kommenden Print-Ausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.