Bezirk Lilienfeld: Nächste Pleite bei Kinderarzt-Suche. Erneut gab es keine Bewerber für die vakante Stelle im Bezirk Lilienfeld.

Von Markus Zauner. Erstellt am 15. April 2021 (17:56)
Symbolbild
Shutterstock.com/Evgeny Atamanenko

Seit mittlerweile 1. Jänner 2017 ist die einzige Kinderarzt-Kassenvertragsstelle für den Bezirk nicht besetzt. Die neuerliche Ausschreibung, die soeben beendet wurde, war wieder nicht von Erfolg gekrönt. „Leider gab es in dieser Runde keine Bewerberinnen oder Bewerber für die offene Stelle“, bedauert Gudrun Geist von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK).

Die nächste Ausschreibungsrunde werde nun in Angriff genommen -  zu den gleichen Rahmenbedingungen wie bisher, gibt Geist Auskunft. Interessenten können den Standort für ihre Ordination demnach im gesamten Bezirk frei wählen. Gesucht wird als Nachfolger von Bettina Steininger, die Ende 2016 ihre Praxis in der Bezirkshauptstadt geschlossen hat, ein Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde zu Mindestordinationszeiten von zehn Stunden an zwei Tagen die Woche.