Corona-Infektionen klar unter dem Landesschnitt. „Die Zahlen haben sich auf niedrigem Niveau stabilisiert“, bestätigt Lilienfelder Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller.

Von Markus Zauner. Erstellt am 27. April 2021 (09:07)
Symbolbild
Horth Rasur/shutterstock.com

Die AGES, die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, meldet für den Bezirk aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz (Fallzahlen pro 100.000 Einwohner) von 93,5. Der Niederösterreich-Wert beträgt 120,2. Damit stehen in heimischen Gefilden nach wie vor deutlich weniger Corona-Infektionen zu Buche als im Landesschnitt.  „Die Zahlen haben sich auf niedrigem Niveau stabilisiert“, bestätigt Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller. Er appelliert an die Bevölkerung, „die Bestimmungen weiter entsprechend einzuhalten“.

Im Landesklinikum Lilienfeld ist ebenfalls eine positive Entwicklung zu beobachten. Die Covid-Intensivbetten seien zwar nach wie vor ausgelastet. Generell zeige sich aber eine rückläufige Entwicklung der Covid-Patientenzahl, verlautet aus dem Spital. Der Altersschnitt der Covid-19-Patienten im Landesklinikum Lilienfeld beträgt aktuell 71,7 Jahre.