Motorradfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt. Schwerer Verkehrsunfall am Dienstag-Morgen auf der B 21 bei St. Aegyd.

Von Gila Wohlmann. Update am 01. August 2017 (15:09)
FF St. Aeygd-Markt

Ein Motorradfahrer (77) aus Kleinzell dürfte nahe des Tunnels bei der B21 einen herannahenden Pkw übersehen haben. Laut der NÖ Polizei hatte der 77-Jährige an der Stopptafel vor einer Kreuzung zunächst angehalten. Als er nach links Richtung St. Aegyd abbog, stieß er gegen den Wagen eines 79-Jährigen.

FF St. Aeygd-Markt

Er wurde von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Der schwer verletzte Biker musste - mit Verdacht auf eine Beckenverletzung und Unterschenkelfraktur - nach der medizinischen Erstversorgung durch die Teams des Notarzteinsatzfahrzeugs Lilienfeld sowie des Roten Kreuzes St. Aegyd und Lilienfeld mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen werden.

Der St. Aegyder Autolenker wurde beim Zusammenprall leicht verletzt und mit dem Rot-Kreuz-Rettungswagen ins Lilienfelder Spital gebracht.

FF St. Aeygd-Markt

Seitens der FF St. Aegyd wurden die beschädigten Fahrzeuge von der Straße entfernt und gemeinsam mit dem Nö Straßendienst ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.