Quarantäne für zahlreiche Schul- und Kindergartenkinder. Die Coronazahlen steigen im Bezirk Lilienfeld wieder: Aktuell befinden sich 172 Personen in Isolation.

Von Markus Zauner. Erstellt am 29. April 2021 (13:48)
Symbolbild
Gargonia, Shutterstock.com

Die Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen im Schichtbetrieb hat auch wieder verstärkt Tests bei den Schülern und damit mehr positive Corona-Fälle gebracht. Aktuell betroffen ist etwa die Volksschule Kaumberg, wo zwei Klassen in Quarantäne geschickt wurden. Corona-Erkrankungen werden auch aus den Kindergärten Kaumberg und Ramsau gemeldet: Hier heißt es für Sprösslinge aus zwei Gruppen, daheim zu bleiben. 

Mit Stand Donnerstag stehen bezirksweit 53 Corona-Erkrankte und 172 Personen in Quarantäne zu Buche, am Montag waren es vergleichsweise 35 Covid-19-Infizierte und 82 Leute in Isolation. "Wichtig ist, dass weiterhin viel getestet wird", verweist Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller auf die Covid-Checks zum Unterbrechen der Infektionsketten.