Zahl verdoppelt: 22 Infizierte im Bezirk. Deutlicher Anstieg im Vergleich zu Mittwoch. Erste Covid-19-Fälle am Freitagabend auch in Türnitz und St. Aegyd bestätigt.

Von Markus Zauner. Erstellt am 27. März 2020 (18:38)
Symbolbild
Savanevich Viktar, Shutterstock.com

Elf Covid-19-Fälle meldete der NÖ Sanitätsstab am Mittwoch im Bezirk Lilienfeld. Bis Freitagabend hat sich die Zahl der Infizierten auf 22 erhöht und damit verdoppelt. Die Bürgermeister von Türnitz, Christian Leeb, und St. Aegyd, Karl Oysmüller, bestätigen auf NÖN-Anfrage zudem jeweils den ersten Covid-19-Fall in ihrer Gemeinde. Insgesamt befanden sich am Freitagabend bezirksweit über 200 Personen in Quarantäne.

Spitzenreiter im Niederösterreich-Vergleich war zuletzt der Bezirk Amstetten mit über 120 Covid-19-Fällen.