Biker stürzte 50 Meter in die Tiefe

Motorradfahrer kam am Ochsattel von der Fahrbahn ab.

Gila Wohlmann
Gila Wohlmann Erstellt am 04. Oktober 2021 | 07:10

Und wieder wurde einem Biker eine Kurve der Ochsattelstraße zum Verhängnis. Der Lenker aus dem Raum Schwechat verlor bei seiner Tour über die Bergstraße plötzlich die Kontrolle über sein Zweirad und kam zu Sturz. Die Maschine blieb nahe der Fahrbahn in der Böschung liegen, der Mann stürzte aber rund 50 Meter weiter in die Tiefe. Obwohl verletzt, konnte er noch selbst den Notruf wählen, doch auch ein anderer aufmerksamer Verkehrsteilnehmer sah die Spuren, die von der Fahrbahn ins Gebüsch führten und rief ebenfalls die Polizei.

Anzeige

Die Feuerwehr Hohenberg zog den 66-Jährigen mittels Korbschleiftrage und Kran auf die Straße. Während dieser Arbeiten wurde eine kurze Straßensperre veranlasst. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr barg das Zweirad mit dem Kranfahrzeug. Der Mann war alleine unterwegs; andere Personen kamen nicht zu Schaden. In den vergangenen Wochen kamen immer wieder Biker auf der Ochsattelstraße zu Sturz.