Ticketautomat am Bahnhof wurde abmontiert. Zugkarten können nicht mehr im Bahnhof gekauft werden. Kunde betont, Kauf im Zug sei eine wackelige Angelegenheit.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 16. Februar 2017 (05:46)
NOEN
 

Seit Anfang des Jahres montieren die ÖBB nach einer Evaluationsphase wenig frequentierte Ticketautomaten ab. Die Tickets können dann direkt im Zug bei einem Automaten oder, wenn nicht vorhanden, beim Schaffner gekauft werden.

Für Ärger sorgte das jetzt bei einem Bahnkunden. Im fahrenden Zug sei die Eingabeprozedur eine Herausforderung gewesen, betont dieser: „Ich bin gesund und fit, aber ich denke da an alte, gebrechliche Menschen oder Behinderte. Von Kundenfreundlichkeit kann keine Rede sein, wenn es keinen Ticketautomaten am Bahnhof mehr gibt, bei dem man in Ruhe die Karten lösen kann.“ Karl Leitner von den ÖBB versteht die Aufregung nicht: „Es gibt auch andere Möglichkeiten, das Ticket im Vorfeld zu kaufen, über die App oder online. Das nützen auch ältere Herrschaften.“ Außerdem halten die Regionalbahnen eine gewisse Zeit, da sollte es möglich sein, das Ticket zu lösen.