Eschenau

Erstellt am 12. September 2018, 17:31

von Gila Wohlmann

Jugendfeuerwehr feiert ihre Premiere. Die erste Gruppenstunde hielt die neu gegründete Jugendfeuerwehr für Rotheau und Eschenau ab. Initiatorin Natascha Sochorec hofft auf zahlreiche weitere Nachwuchsflorianis.

FF-Kommandant Hermann Sochorec (l.) und FF-Jugendleiterin Natascha Sochorec (r.) hatten viele Interessenten bei der ersten Jugendstunde. Kinder aus Rotheau, Eschenau und Wilhelmsburg machten mit.  |  FF Rotheau

„So etwas hat es in Eschenau noch nie gegeben“, betont Feuerwehrfrau Natascha Sochorec von der FF Rotheau. Sie ist Initiatorin der ersten Jugendfeuerwehrtruppe der Gemeinde.

Der Anlass ist für sie leicht erklärt: „Mir ist einfach aufgefallen, dass unsere beiden Feuerwehren, wenn sich nicht mehr Nachwuchs findet, einerseits überaltern, andererseits wir auch sonst zu wenige Leute haben werden, wenn einige Mitglieder altersbedingt vom Aktiv- in den Reservestand übertreten. Unsere Feuerwehr muss einfach jünger werden.“ Außerdem fehlte es ihr sowieso an einer Jugendfeuerwehr im Ort.

„Meine Kinder durften netterweise bei der Feuerwehr Traisen-Markt ihre Ausbildung machen. Wenn es in Hinkunft aber gleich – sozusagen vor der Haustüre – diese Möglichkeit gibt, ist das für Kinder und Jugendliche ein noch viel größerer Anreiz, beizutreten und regelmäßig bei den Jugendstunden dabei zu sein“, ist sie überzeugt. Sochorec wird die Jugendfeuerwehr leiten, dafür macht sie derzeit eine Ausbildung in der Landesfeuerwehrschule Tulln.

„In den nächsten Wochen werden die Kinder erste Einblicke in die Aufgaben eines Feuerwehrmitglieds bekommen.“ Natascha Sochorec, Jugendleiterin der FF Rotheau

Kurz vor Schulschluss gab es einen Informationsabend für Kinder und Eltern über die geplanten Aktivitäten der neuen Jugendfeuerwehr. Zehn Kinder zeigten Interesse. Letzten Freitag fand die erste Gruppenstunde statt. „In den nächsten Wochen werden die Mädchen und Buben erste Einblicke in die Aufgaben eines Feuerwehrmitglieds bekommen und die Gerätschaften kennenlernen“, verrät Sochorec.

Die Jugendstunde findet immer freitags zwischen 17 und 18.30 Uhr im FF-Haus Rotheau statt. Der Jugendfeuerwehr kann man ab zehn Jahren beitreten und ab dem 15. Lebensjahr in den Aktivstand übertreten.

Interessenten mögen sich an Natascha Sochorec von der FF Rotheau unter 0664/73744593 wenden.