Start für Arbeitskreis der "Gesunden Gemeinde". Erste Sitzung im neuen Jahr: Kräuterwanderungen und ein Vortrag zu Kinder-Impfungen sind die nächsten Themen.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 12. April 2018 (16:31)
NOEN, privat
Gerti Wagner, Christa Gundacker, Michaela Gerstenmayer, Eveline Anderle (vorne, von links), Bürgermeister Alois Kaiser, Maria Fahrafellner und Arbeitskreisleiter Alfred Umgeher (hinten, von links) planten das Frühjahrsprogramm der Gesunden Gemeinde Eschenau.

„Gesundheit und Wohlbefinden werden in der Gemeinde Eschenau stets groß geschrieben“, sagt Bürgermeister Alois Kaiser.

Aus diesem Grunde wurde vor einigen Jahren der Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“ installiert. Zur ersten Sitzung in diesem Jahr konnte der Arbeitskreis die Regionalbetreuerin für die Gesunde Gemeinde, Michaela Gerstenmayer, begrüßen. Beim Treffen gab es einen Rückblick auf die Veranstaltungen im Vorjahr.

„Zuletzt standen die Mondscheinwanderung auf den Kaiserkogel sowie der Vortrag ,Lebensbegleitung bis zuletzt‘ von Marina Schmidt-Schmidberger am Programm“, berichtete Arbeitskreisleiter Alfred Umgeher. Das kommende Programm enthält zwei Kräuterwanderungen. Am Samstag, 21. April, geht es um „Frühlingskräuter, Vitalpilze und Knospen“, am Samstag, 26. Mai, lautet das Motto „Sommerkräuter und die Geheimnisse des Waldes“. Am 9. Mai findet der Vortrag „Impfungen für mein Kind – was, wann, wie?“ statt.