Hainfeld, Brand-Laaben: Brand im Offroadgelände. Ein Fahrzeug stand in „Hellsklamm“ in Flammen. Feuerwehr Hainfeld rückte nach Brand-Laaben aus.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 06. Juni 2021 (18:03)

Nachdem die Feuerwehr Hainfeld in den letzten Tagen bereits zu einem in einen Bach gestürzten Kleintransporter und zu zwei weiteren Verkehrsunfällen gerufen wurde, musste sie diesmal die Feuerwehr Brand-Laaben unterstützen. Am Offroadgelände „Hellsklamm“ stand ein Fahrzeug in Vollbrand; noch dazu in einem schwer zugänglichen Gelände.

Lotsen des Veranstaltungsgeländes mussten den Florianis den Weg dorthin zeigen. Doch rund 150 Meter vor der eigentlichen Einsatzstelle war ein Vorankommen mit normalen Feuerwehrfahrzeugen nicht mehr möglich. Feuerlöscher wurden daher in ein Offroad-Fahrzeug geladen und mit diesem weiter zum Brand vorgerückt. Parallel dazu legten die Feuerwehren Hainfeld und Brand-Laaben eine Löschleitung über das äußerst steile Gelände.

Die Lage war beim Eintreffen der Feuerwehren prekär: Das Fahrzeug stand in Vollbrand; die Flammen drohten, sich auf das Waldgelände auszubreiten. Mit den Feuerlöschern und der Löschleitung war der Brand aber rasch unter Kontrolle. Das Fahrzeug ist ein Totalschaden; ein gröberer Schaden im Forst blieb aus. Es kam niemand zu Schaden.