St. Aegyd am Neuwalde

Erstellt am 12. September 2018, 21:48

von Redaktion noen.at

Wildunfall: Pkw-Lenker kollidierte mit Reh. Zu einem nächtlichen Einsatz wurden die Einsatzkräfte der FF St. Aegyd-Markt am Mittwochabend gerufen.

Ein Pkw-Lenker aus dem Raum St. Pölten-Land überfuhr ein Reh, das die B21 zwischen St. Aegyd und Kernhof überquerte. Trotz einer sofortigen Vollbremsung war ihm ein rechtzeitiges Anhalten nicht mehr möglich.

Der Fahrer verständigte die Polizei, die wiederum den zuständigen Jäger, den Streckendienst der Straßenmeisterei und die Feuerwehr anforderte.

Nach dem Eintreffen der FF St. Aegyd wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, der Pkw auf den Transportanhänger verladen und die Ölspur gemeinsam mit dem Streckendienst gebunden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.